wohnen/gestalten

Küche vorher/nachher, mit Fliesenlack gestrichen

22.04.2016

Küche vorher/nachher, mit Fliesenlack gestrichen

wohnen / DIY

 

 

Hey ihr Lieben da draußen, hier seht ihr mal einen Teil meines kleinen Schreckens von dem ich euch im "Eröffnungsbeitrag" erzählt habe. Als ich zum ersten mal  meine neue Wohnung betreten hatte und sie mir richtig ansehen konnte, ohne die Möbel der Vormieter, dachte ich nur: "hier wirst du niemals  wohnen können".
 
kueche09x850cm
 
Dabei war die Küche nichtmal das Schlimmste was es zu sehen gab. Das Bad schreckt mich noch viel mehr ab.Von seltsamen Gerüchen, die aus diversen offenen Anschlüssen kamen ganz zu schweigen 🙂 Links kann man es ein wenig erahnen. Also das Bad, nicht die Gerüche.
 

kueche07x850cm

 

Leider sind diese Bilder mittlerweile schon wieder so alt, das sich in meiner Küche nochmal ein bisschen was getan hat.
Auch der Kühlschrank ist momentan komplett mit Kreidelack überstrichen. Demnächst werde ich euch also nochmal Fotos von meiner neuen "neuen" Küche zeigen. Mir persönlich wurde das Ganze nämlich zu schwarz weiß/ gestreift.
 
kueche08x850cm
 
Ich neige im allgemeinen sehr schnell dazu mich an Dingen in meiner Einrichtung satt zu sehen und dann hab ich den inneren Drang sie zu verändern. Bis mich der Anblick nach einigen Wochen wieder nervt 😀
Sowas kennt Ihr sicher? Oder? Bitte sagt mir das sowas vollkommen normal ist!
 
Aber wieder zurück zum Thema. Kurz zusammengefasst,ich hab ein bisschen was erledigt. Fliesen gesäubert, und gestrichen, den Boden von seiner Fettschicht befreit und Laminat verlegt. Das kleine Stück Boden in der Küche war so dreckig das man meinen konnte, hier ist nur noch der "nackt" Stein.
 
kueche03x850cm
 
Nach einer Stunde schrubben und mindestens einer Flasche Scheuermilch wurde jedoch schnell klar das auch hier der herrliche Plastik Pvc verlegt worden war.
Die alte Küche wurde abmontiert , bzw. war sie so porös das sie in sich zusammenfiel. Natürlich wurde die neue Küche aufgebaut, und der alte Kühlschrank gereinigt und gestrichen. (Ja ich habe Ihn wirklich behalten, den Kühlschrank meiner Vormieter)
 

kueche04x850cm

 

Jeder der zu Besuch kam und den alten Kühlschrank gesehen hat, hatte mir geraten doch in einen neuen zu investieren. Nö !! 🙂
Ich wollte lieber erstmal rumexperimentieren und allzuviel konnte ich an dem Ding nicht mehr versauen.
 

kueche01x850cm

 

Das wichtigste an meiner kleinen neuen Küche war mir allerdings etwas Platz auf der Arbeitsplatte, damit meine  Kaffeemaschine sich wohl fühlt…Ihr werdet es nicht glauben, aber ich habe nirgendwo eine so kleine Küche gefunden die mir Platz für Herdplatten, Spülbecken und halt Arbeitsfläche gelassen hätte.
Darum hab ich auch kein "Abtropfding" neben der Spüle, aber das ist okay.

 

kueche10x850cm

 

Ich musste, wie Ihr sehen könnt. sowieso auf einigen Luxus verzichten. Keinen Geschirrspüler, keinen Ofen etc. Es ist eben auch nur eine kleine Nische, mehr nicht.Schlussendlich habe  ich auf ein bekanntes schwedisches Möbelhaus zurückgegriffen.
 
kueche06x850cm kueche05x850cm

 

 

 

 

 

 

 

Vielleicht nicht gut zu erkennen, aber die alten Fliesen hatten ein wunderschönes Taxigelb. Genau richtig um meine neu erworbene  Fliesenfarbe zu testen .
Überhaupt war überstreichen eines meiner Hauptbeschäftigungen während meiner ersten Renovierung.
Ich kann jedem nur Fliesenlack empfehlen, zumindest wenn es nicht allzu teuer werden darf. Ich hatte meinen aus dem Baumarkt, aber ich bin mir sicher das es im Internet noch günstigere Alternativen gibt.
Ich hab mich (faul wie ich bin) für die Variante entschieden bei der man die Fliesen vorher nicht umständlich anrauhen muss, und nur mit „Unterlack“ arbeitet und es hält bis heute. (naja, 2 ganze Jahre *yay*)
Zum Fliesenlack würde ich noch etwas schreiben, allerdings hab ich auch mein komplettes Bad damit gestrichen und wollte da nochmal auf das Thema zurückkommen.

 

kueche49

 

 

Leider blieb mir das reinigen der Fliesen trotzdem nicht erspart. (Einige der„appetitlichsten“ Stellen wollte ich mal eben hier zeigen. Lecker)

 

 

 

 

 

 

Die "schöne" weiße Arbeitsplatte war so übrigens gar nicht geplant, sie hatten nur keine andere ( in meiner gewünschten Farbe und Höhe) , so das ich auf diese zurückgegriffen habe.
Die Tatsache das die Liebe zwischen mir und meiner neuen Arbeitsplatte nicht allzu groß war, hat mir den Umstand erleichtert mich mit der Stichsäge über sie hermachen zu dürfen. Durch diese Renovierung sind die Säge und Ich richtig gute Freunde geworden. Vorher habe ich mich  nie an solche "Maschinen" rangetraut. Auch nicht an eine Bohrmaschine. Oder einen Akkuschrauber.
Aber, es ist echt einfach,zumindest viel leichter als ich vermutet hatte..
 

kueche63kueche11x850cm

 

(die Vorlage zu diesem Kreidebild hab ich aus dem Internet und

zusätzlich habe ich einen speziellen Stift auf Kreidebasis benutzt

um überhaupt diese Linien hinzubekommen)

 

 

 

 
 
 
 
 
 
Den Längsschnitt, also das Anpassen der Platte in die Nische,  haben ein Kumpel und ich im Baumarkt machen lassen. Eine Kreissäge wollten sie uns aus irgendeinem Grund nicht ausleihen.
War wohl auch besser so, wer sollte sonst diesen Beitrag hier schreiben.
Zum Schluss noch ein paar Bilder von meinen aufgeräumten Küchenschränken. So ordentlich waren sie nach diesem Foto nie wieder.

 

kueche02x850cm

 

Liebe Grüße und bis bald

 

 

 

 

 

 

 



fürbeitagvbkueche

No Comments

Leave a Reply